Wernli

Der Schweizer Guezli-Markt wird von den Eigenmarken der zwei grossen Retailer und den zwei Schweizer Traditionsmarken Wernli und Kambly beherrscht. Der grosse Konkurrent Kambly hat sich als Qualitätsführer leicht abgehoben und als Guezli für besondere Gelegenheiten positioniert. Als Antwort darauf haben wir, zusammen mit crosswalk und dem Kunden, Wernli als das sympathische Volksguetzli positioniert, welches im Alltag gerne geteilt wird.

Aufgabe

Diese Positionierung soll in einer sympathischen und populären Weise auf allen Medien und Kanälen kommuniziert werden. Gewünscht wird eine breite Palette an Kommunikationsmassnahmen, von klassischer Werbung über BTL bis zu POS und Verpackung.

 

Lösung

Aus «Wernli hani gernli» wurde neu «Wernli teilt me gernli». Uns war wichtig, den ursprünglichen Reim nur minimal zu verändern und so die Marke evolutionär weiterzuentwickeln. Auf Basis dieser gereimten Botschaft entwickelten wir die Teilreime, zu denen wir auf der Packung die ganze Schweiz einladen, mitzumachen und ihre Reime auf die Packungen von Wernli zu bringen. Den Gewinnern winken Preise und die Umsetzung im nächsten TV-Spot.

 

Resultat

Die Resultate werden wir im Sommer 2016 sehen.

TV-Spots

Anzeigen

Packaging

Weil das Packaging der wichtigste Auftritt von Wernli ist, wird die Kampagne und das Involvement auch hier gespielt. Die Möglichkeit sich und sein Reim auf der Packung zu finden scheint eine hohe Begehrlichkeit auszustrahlen, die Teilnehmerzahlen geben uns bereits jetzt recht.

Publireportage