suissetec

Die Gebäudetechnikbranche braucht Nachwuchs um auch in Zukunft den hohen Ausbaustandard in der Schweiz halten zu können. suissetec, der Schweizerisch-Liechtensteinische Gebäudetechnikverband, arbeitet deshalb aktiv an der Verbesserung des Images und der Bekanntheit der Berufe.

Tv Spot

 

 

Aufgabe

suissetec hat zwei grosse Herausforderungen: Das Image der Gebäudetechniker soll in der breiten Bevölkerung verbessert werden und angehende Lernende sollen sich für eine Ausbildung in der Gebäudetechnik interessieren und sich auf dem Portal toplehrstellen.ch informieren. Dass handwerkliche Berufe in der heutigen Zeit generell ein tiefes Ansehen haben, erschwert die Suche nach motivierten Lernenden zudem.

 

Lösung

Dabei liegt in der Gebäudetechnik die Zukunft: bis 2030 werden jährlich 20 Milliarden in bestehende Gebäude investiert, 50% des Schweizer Energiesparpotenzials liegen in der Gebäudesanierung. Es gibt viel zu tun.

Unter der Botschaft „Lass uns die Zukunft der Schweiz sanieren.“ realisierte erdmannpeisker für suissetec einen neuen TV Spot, welcher sich in erster Linie an Eltern und Beinflusser wie Lehrer, Familie und Bekannte richtet und das Image der Gebäudetechniker aufwerten soll.

Für die ganz junge Zielgruppe, welche auf der Suche nach einer Lehrstelle ist, wurde eine spezielle Online-Kampagne entwickelt. Verlinkt wird die Kampagne auf das Portal toplehrstellen.ch. Dort gibt es den kompletten Music-Clip, welcher mit echten Gebäudetechniker-Lehrlingen gedreht wurde und umfassende Informationen über die Ausbildungen.

 

Resultat

Statt zwei unabhängigen Kampagnen zahlen nun alle Kommunikationsmassnahmen auf die gleiche Botschaft ein – egal für welche Zielgruppe. Die ersten Resultate der Kampagne werden sich im Winter 2016 zeigen.

 

 

Lehrlings-Spot

Musikvideo

 

 

Keyvisuals

Lehrlingsmotiv

Lehrlingsmotiv

Imagemotiv

Imagemotiv

Tv Spot